Gruppe „Kesterburg-Folk“ lädt zum Konzert am 20. August im Burgwald ein

Open-Air auf dem Christenberg

Kesterburg-Folk: Die Gruppe lädt am Waldgasthaus auf dem Christenberg zum Open-Air-Konzert hoch über den Baumwipfeln des Burgwaldes ein. Foto: zve

Burgwald/Münchhausen. Zu einem Open-Air-Konzert mit Traditionals und Folk-Musik aus aller Welt lädt die Gruppe „Kesterburg-Folk“ gemeinsam mit dem Kimba Djembé Orchestra Marburg für Freitag, 20. August, ab 19 Uhr im Burgwald auf dem Christenberg ein.

Ihren ersten Open-Air-Erfolg auf dem Christenberg hatte die Gruppe im August 2007. Seitdem waren die Folk-Musiker bei mehreren Auftritten in Marburg, Wohratal, auf dem Christenberg und auch bei Gottesdiensten zu hören.

Ihre Musik umspannt ein breites Spektrum mit internationalem Folk, Folk aus Deutschland, Songs aus den 1960er- und 1970er-Jahren (Zupfgeigenhansel, „Waldfest“, „Miteinander“, Fiedel Michel, Ougenweide, Liederjahn und ähnliches), bayerische bzw. österreichische Lieder sowie spanische Traditionals. Nun kommen noch Elemente afrikanischer Musik durch das Djembé-Orchestra hinzu.

Der Eintritt für das Open-Air am Waldgasthaus Christenberg bei Münchhausen am Freitag, 20. August, kostet sieben Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse. Für Kinder ist der Eintritt frei. Karten sind erhältlich in Frankenberg bei der Buchhandlung Jakobi in der Fußgängerzone, in Münchhausen im Gasthaus Christenberg, bei der Otto-Agentur und der Sparkasse.

Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in die Burgwaldhalle Münchhausen verlegt. (zve)

Quelle: HNA

Kommentare