Ordnungsamtsleiter Horst Finger in den Ruhestand verabschiedet

+
Mit schwarz-gelbem Fußball: Bürgermeister Horsel (rechts) verabschiedete Horst Finger in den Ruhestand. Für Ehefrau Inge gab es Blumen. Links Wassermeister Michael Grings, der den riesigen Fußball gebaut hatte.

Battenberg/Willersdorf. Wie 65 sieht er nun wirklich nicht aus, doch die Aktenlage ist eindeutig: Nach mehr als 43 Dienstjahren geht Battenbergs Ordnungsamtsleiter Horst Finger in den Ruhestand.

Bürgermeister Heinfried Horsel hat den langjährigen Fußballer und bekennenden BVB-Fan verabschiedet.

„Wir müssen künftig auf einen erfahrenen und überaus beliebten Kollegen verzichten“, sagte Horsel. Finger sei seit frühester Jugend ein begeisterter Fußballer gewesen. Sein Kicker-Herz schlage für den SV Willersdorf in seinem Wohnort sowie den amtierenden Deutschen Meister Borussia Dortmund. Für Fingers Verabschiedung im Rathaus wurde sogar das Porträt des Bundespräsidenten Christian Wulff abgehängt und durch eine BVB-Fahne ersetzt.

Durch seine seine freundliche und zurückhaltende Art sowie seine unkonventionellen Ideen sei Horst Finger fast immer zu einvernehmlichen Lösungen gekommen, sagte der Bürgermeister. „Unser Ordnungsamt und unser Bürgerbüro genießen einen sehr guten Ruf. Daran haben Sie einen gewichtigen Anteil.“

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare