Osterfeuer in Berghofen brannte zu früh ab - Helfer sammelten neues Brennmaterial

+
Lodernde Flammen: Viele Familien nutzten das schöne Wetter für einen Ausflug in den Wildpark Frankenberg. Beim abendlichen Osterfeuer dort ließen sich Karlotta und Uta-Larissa Christmann eine leckere Wildschweinbratwurst schmecken.

Frankenberger Land. Zahlreiche Osterfeuer haben am Samstagabend im Frankenberger Land gebrannt. Schon von weitem waren vielerorts die Flammen in der Dunkelheit sichtbar.

Bilder der Osterfeuer im Frankenberger Land

Osterfeuer im Frankenberger Land

Im Frankenberger Wildpark beispielsweise lockte das Osterfeuer am Samstagabend zahlreiche Familien an. Die ließen sich Wildschweinbratwurst schmecken und beobachteten die lodernden Flammen.

In Berghofen dagegen brannte das Feuer schon verfrüht ab: Dort hatten Unbekannte den Stapel schon in der Nacht zu Samstag entzündet. Dorfbewohner bemerkten die Flammen gegen 3.30 Uhr, die Feuerwehr wurde alarmiert.

Der veranstaltende Jugendclub ließ sich von dem üblen Scherz allerdings nicht entmutigen. Mit zahlreichen Helfern sammelte man neues Material, auch mit Hilfe des Forst, und konnte dann am Samstagabend das Osterfeuer zum richtigen Zeitpunkt entzünden.

Bilder der Osterfeuer in 2010

Osterfeuer im Frankenberger Land

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

 

Quelle: HNA

Kommentare