Parlament für Windpark bei Gemünden

Gemünden. Die Gemündener Stadtverordneten stimmen dem Plan zu, dass im Waldgebiet Graurück bei Schiffelbach ein Windpark mit mehreren Windkraftanlagen entstehen soll.

Mehrere mögliche Betreiber haben bei der Stadt Interesse bekundet, dort einen Windpark zu errichten. Sie würden auch die Kosten für das Genehmigungsverfahren übernehmen, teilte Bürgermeister Frank Gleim mit, wenn sie der Unterstützung des Parlaments sicher seien.

Für die Genehmigung ist das Regierungspräsidium zuständig.

Welcher Betreiber den Zuschlag bekommen soll, das wollen die Stadtverordneten entscheiden und dabei die Waldinteressenten einbeziehen. Auch diese besitzen Flächen in dem Gebiet.

Stadt und Waldinteressenten könnten mit erheblichen Pachteinnahmen rechnen, falls die Anlagen errichtet werden. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare