Schlagersänger wie Jürgen Marcus und Bernhard Brink am 19. Februar in Winterberg

Party mit Antonia und Co.

Schön und stimmungsvoll: Antonia heizt den Gästen beim Schlager-Express in Winterberg mit ihren Reizen und ihrem Gesang ein. Foto: nh

Winterberg. Schlagerfans sollten sich den 19. Februar vormerken: Dann lädt der Radiosender WDR4 zur musikalischen Pistenparty nach Winterberg ein. Der Eintritt zu der Veranstaltung, die der Sender live im Radio überträgt, ist frei. Die Moderatoren Rainer Nitschke und Stefan Verhasselt werden ihre musikalischen Gäste ab 12 Uhr auf der großen Bühne vor der Köhlerhütte am Sahnehang begrüßen. Dazu gehören unter anderem Antonia, Bernhard Brink, Mary Roos, Jürgen Marcus und Tom Astor.

„Ich bin viel schöner“, setzte Antonia aus Tirol einst Ötzis Megahit „Anton“ entgegen – und wurde schlagartig berühmt. Jetzt hat sie Erfolg mit Michael Holms „Tränen lügen nicht“ und der Doppel-CD „Mein Weg“, bei der tanzbarer Popschlager auf romantische Songs trifft. Auch der singende Friseur Tim Toupet („Fliegerlied“) ist am 19. Februar dabei.

Sein neues Album „So oder so“ stellt Szene-Urgestein Bernhard Brink vor – mit modernem, am Pop orientierten Schlager und der witzigen Single „Sieben Tafeln Schokolade“. Mary Roos steht auf der Bühne, seitdem sie neun Jahre alt ist. Ihre lange Karriere ist gespickt mit Höhepunkten wie Grand-Prix-Auftritte; unter anderem produzierte sie mit Dieter Bohlen. Aktuell ist sie mit „Gezeiten“ und der Single-Auskoppelung „Nobody’s perfect“ auf dem Markt.

Jürgen Marcus meldet sich mit dem neuen Album „Für immer“ zurück. Neben flotten Songs, verträumten Titeln und Balladen erinnert er auch an die 80er-Jahre. Die Sauerlänger Country-Legende Tom Astor („Hallo, guten Morgen Deutschland“) darf bei der Party in Winterberg nicht fehlen. Im Gepäck hat der Barde sein aktuelles Lied „Leben Pur“.

Graham Bonney ist dabei

Als Zehnjährige wurde Andrea Jürgens mit „Und darum liebe ich euch beide“ bekannt. Drei Jahrzehnte später gehen unzählige Sommer- und Discohits auf ihr Konto. „Ich hab’ nur ein Herz“ heißt ihr neuer Hit. Als Sonnyboy der Sechziger und Entertainer von heute gilt Graham Bonney. Im Jahr 45 nach „Supergirl“ präsentiert er sein neues Lied „Alles ist noch da“. Michael Morgan ist gern gesehener Gast der Hitparaden. Derzeit macht er mit „Träume von Liebe“ von sich reden. (nh/asg)

Quelle: HNA

Kommentare