Discoabend in Battenberg

Partystimmung bis zur Morgenstunde

+
Mit Hits aus drei Jahrzehnten und vielen erfüllten Musikwünschen sorgte das Battenberger Discoteam für gute Laune in der Festhallen.

Battenberg - Der Discoabend in der Battenberger Festhalle hat am Samstag etwa 1000 Gäste angelockt. Bis in den Morgen wurde zu Musik aus drei Jahrzehnten ausgelassen getanzt.

Um gute Stimmung bei Festen und Feiern in Battenberg kümmert sich seit 22 Jahren das Discoteam. Die größten Ereignisse sind dabei die beiden Discoabende, je einer im Frühling und im Herbst. Die Besucher kämen teilweise aus mehr als 40 Kilometern angereist, berichtet der Vorsitzende Dirk Winds. Seit rund zehn Jahren ist er der Hauptverantwortliche für den Discoabend in Battenberg. Stolz fügt er hinzu, dass es sich dabei um einen der letzten regelmäßig stattfindenden in der Region handle.

Kein Wunder also, dass auch am Samstag wieder mehr als 1000 Partyhungrige in die Festhalle strömten, um ausgelassen zu feiern. Das Team spielte Hits von den Achtzigern bis heute und traf damit genau den Geschmack der Gäste.

Rund 40 Mitglieder gehören dem Club an, der die Veranstaltung komplett in Eigenregie organisiert. Winds erklärt, die Organisatoren hätten in den vergangenen Jahren vieles gelernt und könnten mögliche Probleme gut einschätzen. Das hohe Aufgebot an Sicherheitskräften und Sanitätern des Roten Kreuzes, die strengen Eingangskontrollen sowie das Team der Battenberger Feuerwehr zeigten dies. Die Discoabende liefen seit Jahren ohne größere Zwischenfälle ab.

Neben den Discoabenden tritt der Club auch beim Altstadtfest am 25. August in Erscheinung. Bereits bei den vergangenen zwei Veranstaltungen habe das Team für gute Stimmung im Partyzelt gesorgt. Ebenfalls auf dem Programm steht der zweite Discoabend am 1. September. Insgesamt würde das Team jährlich etwa fünf Partys organisieren. Ein großer Teil der Erträge aus den Veranstaltungen werde an öffentliche Einrichtungen gespendet, etwa Kindergärten.

Eine Besonderheit des Discoabends ist die Sekt- und Cocktailbar. Dieses Angebot stelle eine geschätzte Alternative zu den üblichen Getränken dar, sagt Winds. Bei jedem Discoabend ist diese Bar nach einem anderen Motto dekoriert. „22 Jahre Yogurt-Man“ lautete die Parole am Samstag. Der „Yogurt-Man“ ist das Maskottchen des Discoteams. Es wurde kurz nach der Clubgründung „geboren“.

Bis in die frühen Morgenstunden feierten die Gäste ausgelassen aber friedlich zusammen - vertreten waren dabei so gut wie alle Altersschichten. Laut Winds ist dies auch ein Ausdruck der großen Begeisterung, die die Veranstaltung hervorrufe. Die musikalische Mischung reichte von Partyhits und Mallorca-Schlager bis zu modernen Discohits und Krachern aus den Charts. Hinzu kamen immer wieder Musikwünsche der feiernden Menge.

Für die nächsten Discoabende rechnen die Veranstalter mit ähnlich guter Resonanz. Wer sich die positiven Rückmeldungen der Besucher anhört, kann diese Hoffnung nur teilen.

1066233

Kommentare