Penny kann an Biedenkopfer Straße bald bauen

+
Hier soll er entstehen: Am Ortsausgang von Battenberg in Richtung Laisa wird ein neuer Penny-Markt gebaut.

Battenberg. Nach einigen Verzögerungen im Planungsverfahren gibt es nun Fortschritte bei der geplanten Ansiedlung eines Penny-Marktes an der Biedenkopfer Straße. Die zur Rewe-Gruppe gehörende Penny-Markt GmbH möchte einen neuen Markt in Battenberg bauen.

Im bestehenden Markt  an der Battenfelder Straße hatte sich erneut die Bodenplatte abgesenkt (HNA berichtete). „Das Planungsverfahren stockte, weil Hessen-Mobil Auflagen gemacht hat“, berichtete Bürgermeister Heinfried Horsel am Donnerstagabend im Haupt- und Finanzausschuss.

Der neue Markt mit rund 800 Quadratmetern Verkaufs- und 1100 Quadratmetern Nutzfläche dürfe nur über eine Zufahrt außerhalb der Ortslage erschlossen werden. Weiterhin müsse ein Fuß-/Radweg gebaut und eine Verkehrszählung für die Kreisstraße in Auftrag gegeben werden. Geklärt werden soll dabei die Frage, ob ein Linksabbieger eingerichtet werden muss. (off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare