Pfanne löste Einsatz der Feuerwehr in Frankenberg aus

+
Corpus delicti: Eine Pfanne verursachte den Einsatz.

Frankenberg. Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Adalbert-Stifter-Straße in Frankenberg wurde die Feuerwehr am Montagvormittag gerufen. Eine Frau hatte in der Nachbarwohnung Qualm entdeckt und ein Brandmelder soll angeschlagen haben.

Als die Feuerwehr eintraf, fanden die Einsatzkräfte eine verlassene Wohnung vor: auf dem Herd eine Pfanne, in der etwas Verkohltes vor sich hin qualmte. Sie brachten die Pfanne nach draußen und lüfteten die Wohnung.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Wohnungseigentümer vermutlich beim Putzen des Herdes einen Schalter betätigt und war anschließend zum Einkaufen gefahren.

Der 68-Jährige verpasste den Einsatz der Feuerwehr Frankenberg, die mit 15 Kräften angerückt war. Ob und in welcher Höhe Schaden entstand, konnten die Beamten nicht sagen. (joc)

Quelle: HNA

Kommentare