Er wird als Gefängnis-Seelsorger tätig sein

Pfarrer Kittel wechselt nach Ziegenhain

Dodenhausen. Der Dodenhäuser Pfarrer Peter Kittel wechselt zum 1. April nach Ziegenhain. Dort wird er als Gefängnis-Seelsorger tätig sein. Dabei kann er seine Erfahrungen in der Hainaer Forensik einbringen.

Mit einer halben Stelle betreut der 50-Jährige seit August 2002 in Haina psychisch kranke Rechtsbrecher. Mit der anderen halben Stelle ist er in der Kirchengemeinde Dodenhausen tätig.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare