Pfarrerin Caroline Miesner wechselt nach Marburg

Caroline Miesner

Frankenberg/Schreufa. Caroline Miesner, Pfarrerin des Gesamtverbandes Frankenberg-Schreufa, wird am 1. Mai eine Pfarrstelle am Hans von Soden-Institut in Marburg annehmen.

Dieses Institut ist eine Einrichtung der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck und ermöglicht Pfarrerinnen und Pfarrern für eine begrenzte Zeit von zwei bis drei Jahren ihre pfarramtliche Tätigkeit zu unterbrechen, um wissenschaftlich zu arbeiten.

Pfarrerin Miesner wird an einem Projekt zum Thema „Abendmahl und Gabe“ arbeiten, das von Professor Dr. Dietrich Korsch, dem Ehemann der ehemaligen Frankenberger Dekanin Ute Zöllner, betreut wird.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare