Photovoltaik auf zwei gemeindeeigenen Gebäuden in Haina-Kloster

Haina-Kloster. Die Gemeindevertreter haben sich am Donnerstagabend in ihrer Sitzung für den Einsatz von Photovoltaikanlagen auf zwei gemeindeeigenen Gebäuden ausgesprochen.

Die Dächer des Betriebsgebäudes der Kläranlage Haina und des Dorfgemeinschaftshauses Mohnhausen sind einer Untersuchung zufolge die einzigen geeigneten Flächen, bei denen eine Installation wirtschaftlich sinnvoll ist.

Die Firma Consolaris aus Edertal hat der Gemeinde ein Angebot zur Einrichtung unterbreitet. Demnach belaufen sich die Kosten auf insgesamt etwa 65.000 Euro. (sdl)

Quelle: HNA

Kommentare