Platanen auf dem Untermarkt: Grüne nehmen den Bauhof in Schutz

+
Platanen auf dem Untermarkt von Frankenberg.

Frankenberg. Über den Zustand der Platanen auf dem Untermarkt haben sich der Fraktionsvorsitzende der Frankenberger Grünen, Uwe Patzer, und Gärtnermeister Helmut Naumann beim Frankenberger Betriebshof erkundigt.

Bauhofleiter und Gärtnermeister Martin Hecker erläuterte die Umstände, die zu einer Fällung zweier Bäume geführt haben. An den Platanen sei ein heftiger Pilzbefall zu erkennen gewesen, sagte Hecker.

Er zeigte den Fraktionsmitgliedern Fotos, auf denen armdicke Äste zu erkennen sind, die etwa zur Hälfte durchgefault waren.

Aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht sei es unabdingbar gewesen, diese Äste zu entfernen. Teilweise seien Bäume derart angegriffen gewesen, dass eine Fällung nicht zu verhindern gewesen sei.

Gärtnermeister Helmut Naumann bestätigte, dass die Platanen am Ober- und Untermarkt durch Pilzbefall zum Teil schwer geschädigt sind. Baumpilze könnten die alleinige eine Ursache sein. Möglich sei aber auch, dass die Bäume durch Trockenheit oder Standortbelastungen nicht ausreichend vital und damit weitaus anfälliger für Angriffe gewesen seien.

Naumann: „Die Baumbiologie wirft in ihrer Komplexität Fragen auf, die nur von anerkannten Gutachtern mit Laboruntersuchungen beantwortet werden können.“ Deshalb haben die beiden Grünen-Politiker empfohlen, ein Gutachten einzuholen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare