Platt-Quiz der HNA: Senden Sie uns Ihre Mundart-Wörter

Rätselspaß: Den wird wieder das beliebte HNA-Mundart-Quiz bieten. Die Leser sind aufgerufen, uns dafür Mundart-Begriffe zuzusenden. Foto: Paulus

Frankenberger Land. Wir machen weiter, ‘s werd werra gerädselt. Zum Jahreswechsel will die HNA erneut ein Mundart-Quiz anbieten mit Plattwörtern aus dem Frankenberger Land. Sie, liebe Leserinnen und Leser, können nicht nur mitraten, sondern sind auch wieder im Vorfeld aufgerufen, uns Mundart-Ausdrücke für das neue Rätsel zu senden.

Seit dem Jahreswechsel 2008/2009 bietet die HNA ein solches Platt-Quiz an. Mehrere hundert Leserinnen und Leser haben sich seither daran beteiligt. Viele teilten uns in Briefen und E-Mails mit, dass es ihnen viel Spaß machte. Deshalb wollen wir zwischen den Jahren erneut die Mundart-Kenntnisse unserer Leser auf die Probe stellen.

Wir werden wieder Ausdrücke aus verschiedenen Orten aufnehmen und jeweils drei verschiedene Bedeutungen dafür angeben. Nur eine ist richtig. Ein Beispiel aus dem vergangenen Jahr: Was ist im Oberen Edertal ein Hawa? Es ist weder Heimweh noch ein Ruf für die Kühe, sondern ein Heuwagen.

Senden Sie uns Mundart-Ausdrücke aus Ihrem Ort und die Übersetzung auf Hochdeutsch. Besonders aufgerufen, sich zu beteiligen, sind wieder die Plattsprech-Gruppen in der Region. Schließlich ist es ihr Ziel, die Mundart zu erhalten. Und das geht am besten mit viel Spaß – wie bei diesem Quiz.

Aber eine Bitte: Nehmen Sie nicht allzu ausgefallene Wörter. Schließlich sollen möglichst viele Leser auch außerhalb Ihres Ortes eine Chance haben, die richtige Bedeutung zu erraten. Die Köpfe dürfen auch in diesem Jahr ruhig wieder rauchen, aber der Spaß soll im Vordergrund stehen. Also: wäirra gehd’s.

Senden Sie uns Ihre Plattausdrücke für das Quiz, das in der Silvesterausgabe erscheinen wird, per Post, Fax oder E-Mail.

• HNA Frankenberger Allgemeine, Bahnhofstraße 21, 35066 Frankenberg

• Fax: 06451/723325

• frankenberg@hna.de

Bitten nennen Sie uns das Quizwort und die hochdeutsche Übersetzung. Schreiben Sie bitte Ihre Adresse dazu, damit wir die Ausdrücke nach Orten sortieren können. Nennen Sie für eventuelle Rückfragen auch Ihre Telefonnummer.

Die Antworten müssen bis Mittwochmittag, 28. Dezember, eingegangen sein. (mab)

Infos: Martina Biedenbach, 06451/723354. (mab)

Quelle: HNA

Kommentare