37-jähriger geriet in Frankenberg in Routinekontrolle

Polizei erwischt Motorroller-Fahrer ohne Führerschein

Frankenberg. Bei einer Routinekontrolle hat die Polizei einen 37-Jährigen erwischt, der ohne Führerschein Motorroller fuhr. Die Beamten stoppten den 50er-Roller der Marke Peugeot am Dienstagabend gegen 21.40 Uhr im Frankenberger Stadtgebiet und überprüften den 37 Jahre alten Fahrer aus Allendorf.

Die Beamten stoppten den 50er-Roller der Marke Peugeot am Dienstagabend gegen 21.40 Uhr im Frankenberger Stadtgebiet und überprüften den 37 Jahre alten Fahrer aus Allendorf.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein hat. Gegen ihn erging Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Den Roller musste der Allendorfer stehen lassen.

Erst Anfang Oktober hatte die Frankenberger Polizei einen 56-jährigen Lichtenfelser ertappt, der ebenfalls ohne Führerschein einen Motorroller gesteuert hatte. Kontrolle und Anzeige hinterließen damals aber scheinbar keinen bleibenden Eindruck bei dem Lichtenfelser: Er wurde damals rund zwei Stunden später erneut beim Fahren erwischt.

Quelle: 112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare