Polizei fand Drogen nach Autokontrolle

Allendorf-Eder. 200 Gramm Cannabisprodukte hat die Polizei bei einer Autokontrolle in Allendorf-Eder sichergestellt. Wie die Beamten am Montag mitteilten, hatte eine Streife am Samstag um 14.45 Uhr in der Sudetenstraße einen Autofahrer kontrolliert.

Der Allendorfer legte einen ausländischen Führerschein vor. Die Beamten stellten aber schnell fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Zudem bestehe der Verdacht, dass es sich bei dem vorgelegten Führerschein um eine Fälschung handelt, teilte die Polizei weiter mit. Darüber hinaus war der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs.

Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten dann noch die Drogen. (nh/mam)

Quelle: HNA

Kommentare