Frankenberg

Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

- Erneut hat die Polizei einen jungen Autofahrer gestoppt, der deutlich alkoholisiert einen Wagen gesteuert hatte.

Nachdem eine Zivilstreife der Korbacher Polizei erst am frühen Freitagmorgen einen betrunkenen 21 Jahre alten Autofahrer in Willingen aus dem Verkehr gezogen hatte, stoppten die Frankenberger Beamten rund 24 Stunden später 25-jährigen "Promille-Piloten". Das Auto war einer Streife gegen 3.20 Uhr am frühen Samstagmorgen in der Röddenauer Straße aufgefallen, weil der Seat Ibiza mit Gießener Kennzeichen mehrfach über die Mittellinie hinausfuhr. In der Marburger Straße stoppten die Polizisten den Wagen schließlich und kontrollierten die insgesamt fünf Insassen - sie alle waren betrunken.Für den 25 Jahre alten Gießener am Steuer hatte das eine Blutentnahme im Krankenhaus zur Folge. Seinen Führerschein hatte er zwar nicht bei sich, ist die Fahrerlaubnis aber trotzdem vorerst los. Den Autoschlüssel stellte die Streife sicher. Die fünf jungen Leute, die zuvor in einer Frankenberger Diskothek gefeiert hatten, bestellten sich für die Heimfahrt ein Taxi, wie der Dienstgruppenleiter am Samstagmorgen berichtete. (pfa)

Kommentare