Am Nachmittag auf der B252

Polizei stoppt Fahrerin mit zwei Promille

Waldeck-Frankenberg. Bei einer Verkehrskontrolle auf der B 252 zwischen Berndorf und Twiste hat die Polizei eine 32-jährige Autofahrerin aus dem Raum Bad Arolsen gestoppt.

Wie sich herausstellte, war sie betrunken: Der gemessene Wert der freiwilligen Atemalkoholkontrolle lag weit über zwei Promille, so die Polizei. „Solch einen hohen Promillewert hat man nachmittags um 14 Uhr auch nicht alle Tage, dieser Wert liegt weit jenseits der absoluten Fahruntüchtigkeit", sagte Einsatzleiter Uwe Tenbusch.

Die Kontrolle fand innerhalb der länderübergreifenden Fahndungs- und Kontrollwoche statt, an der auch die Polizei in Waldeck-Frankenberg teilnahm. Die Beamten und Kollegen der Bereitschaftspolizei kontrollierten am Montagmorgen den Verkehr auf der Bundesstraße 251 in Willingen und am Nachmittag auf der Bundesstraße 252 zwischen Berndorf und Twiste. Sie kontrollierten dabei mehr als 150 Fahrzeuge und hielten sie auf einem Parkplatz an.

Hervorzuheben, so der Polizeibericht, sei die Kontrolle der 32-jährigen Frau aus dem Raum Bad Arolsen. Bei der Kontrolle sei schnell klar gewesen, dass die Fahrerin reichlich Alkohol konsumiert hatte.

Insgesamt zeigte sich Einsatzleiter Uwe Tenbusch mit dem Einsatz sehr zufrieden. „Die Verkehrsteilnehmer begrüßten die Kontrollen und zeigten sich gelassen“. Das konnten sie auch, denn die Be amten ahndeten nur zehn Ordnungswidrigkeiten mit einem Verwarnungsgeld. Geschwindigkeiten wurden nicht gemessen. Auch gesuchte Straftäter gingen den Beamten bei der Kontrolle nicht ins Netz.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion