53.000 Unterschriften überreicht

Protest gegen Stellenabbau am Universitätsklinikum

Marburg. Das Aktionsbündnis „Gemeinsam für unser Klinikum“ hat in Marburg 14 Aktenordner mit 53.000 Unterschriften an den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier übergeben.

Damit protestieren Bürger aus Mittelhessen gegen den Stellenabbau und für Personalmindeststandards am privatisierten Universitätsklinikum Gießen und Marburg. Neben dem Abbau von Arbeitsplätzen kritisiert das Bündnis Ausgliederungen und das „Fiasko“ bei der Partikeltherapie: „Die Baustellen der Landesregierung sind zahlreich“, sagte Sprecher Dieter Unseld.

Volker Bouffier habe bei der Übergabe keine konkreten Antworten gegeben. Die 53.000 Unterschriften seien im Kofferraum des Ministerpräsidenten verschwunden. (zgc)

Quelle: HNA

Kommentare