Frankenberg

Querstehender Sattelzug versperrt Bundesstraße 252

- Frankenberg (apa). Nach einem misslungenen Wendemanöver stand in der Nacht zu Mittwoch der Auflieger eines Sattelschleppers quer auf der Bundesstraße 252. Die Polizei winkte Autos auf dem Seitenstreifen neben dem Lastwagen her.

Der Sattelschlepper war kurz nach 22 Uhr auf der Bundesstraße 252 von Battenberg in Richtung Korbach unterwegs. Der Fahrer eines Unternehmens aus Rötgesbüttel bei Braunschweig sollte in Richtung Kassel fahren, sah aber die Abfahrt hinter der Tankstelle Alte Hütte zu spät und fuhr vorbei. Auf Höhe der Kläranlage entschied er sich, den Sattelzug auf der Fahrbahn zu wenden. Dabei fuhr er sich auf dem verschneiten Grünstreifen links der Fahrbahn fest und kam mit dem Zugfahrzeug weder vor noch zurück. Der Auflieger stand quer auf der Bundesstraße.

Die Polizei sicherte die Fahrbahn ab und winkte Autos einzeln am Heck des Sattelschleppers vorbei. Um den Lastzug von der Straße zu holen, war ein spezielles Abschleppunternehmen nötig, das aus Goßfelden herbeigerufen wurde. Um 0.15 Uhr war die Bundesstraße wieder freigegeben. Sachschaden entstand nicht.

Kommentare