Hunderte Teilnehmer trotz Regenschauern und Böen bei Eder-Bike-Tour

Radeln gegen den Wind

Frankenberg. Bei der Eder-Bike-Tour 2011 von Dodenau nach Felsberg trotzten am Sonntag hunderte von Radlern den teils widrigen äußeren Bedingungen.

Bei Regenschauern, heftigen Böen und Gegenwind, aber auch sonnigen Abschnitten radelten die Teilnehmer Etappen unterschiedlichster Distanzen.

Am Dodenauer Freibad, in Battenberg, Allendorf, Birkenbringhausen und Frankenberg waren zum Beispiel Stempel- und Verpflegungsstellen eingerichtet, mit Erfrischungen, Grillgut und Kuchen wurden die Sportler für die nächsten Aufgaben vorbereitet.

Mit einem vielseitigen, familienfreundlichen Angebot wie einer Fahrradverlosung und einer Schnupperaktion rund um E-Bikes veranstaltete die Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Touristik Service Kurhessisches Bergland und den regionalen Tourismusstellen die Eder-Bike-Tour.

Eder-Bike-Tour von Dodenau bis Felsberg

Aus allen Kommunen entlang der 104 Kilometer langen Strecke beteiligten sich Radfahrer und erfreuten sich nicht nur der grünen Landschaft, sondern auch der zahlreichen Aktionen am Streckenrand wie Platzkonzerte, Kinderschminken oder Kleinkunst wie zum Beispiel m Frankenberger Klostergarten. (oc)

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare