Radfahrer prallt gegen Auto: 32-Jähriger schwer verletzt

Haine. Ein 32 Jahre alter Rennradfahrer ist beim Abbiegen von einem Auto erfasst worden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen.

Wie die Frankenberger Polizei am Freitag berichtete, war der Radfahrer aus Frankenau am Vortag gegen 15.40 Uhr auf der Bundesstraße 253 aus Richtung Rennertehausen kommend in Richtung Frankenberg unterwegs. Als er nach links in die Kreisstraße 118 nach Haine abbiegen wollte und ausscherte, übersah der 32-Jährige das nachfolgende Auto eines 85 Jahre alten Mannes aus einem Hatzfelder Ortsteil.

Der Ford Focus des Rentners streifte den Radfahrer mit Kotflügel und A-Säule, woraufhin der 32-Jährige zu Boden stürzte und zahlreiche Prellungen und Schürfwunden erlitt. Der 85 Jahre alte Autofahrer kam mit dem Schrecken davon.

Die Besatzung eines Rettungswagens rückte zur Unfallstelle aus. Weil der Frankenberger Notarzt im Einsatz war, diente ein Rettungshubschrauber als Notarzt-Zubringer. Der Verletzte wurde laut Polizei aber nicht mit dem Helikopter, sondern mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf rund 200 Euro für den verbogenen Lenker und Kratzer am Rahmen. Am Ford entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare