Battenberg

Rathausmodell als Spendenbox

+

- Battenberg (ph). Die neue Museum-Saison beginnt am 1. Mai.Die städtische Beauftragte Elisabeth Skupin kann es kaum erwarten, die Pforten wieder regelmäßig zu öffnen.

Schließlich haben sich im Dezember eine große Museumshelfer-Schar im alten Rathaus getroffen und ihre Bereitschaft zur Mitarbeit bei der Aufsicht und bei den Führungen bekundet. Bürgermeister Heinfried Horsel ist angesichts der großen Museumshelfer-Gruppe zuversichtlich, auch künftig für die Battenberger Bevölkerung und für Gäste aus Nah und Fern ein attraktives Museum anbieten zu können. Sonder-Ausstellungen sind geplant, damit das Stadtmuseum immer wieder ein Besuch wert ist.

Rechtzeitig zum Saison-Auftakt wurde auch das neue Stadtmuseum-Banner fertig, das künftig an der Frontseite des alten Rathauses aufgehängt werden soll. Mit dem Hinweis sollen Einheimische und Besucher auf die Einrichtung aufmerksam gemacht werden. Der Battenberger Bildhauer Johann Adam Kahler hat ein Modell des alten Rathauses gebaut, das als Spendenbox für das Stadtmeuseum verwendet werden soll.

Zum internationalen Museumstag am 15. Mai wird eine Sonderausstellung vorbereitet. Annemarie Gottfried vom Schartenhof in Biedenkopf-Eckelshausen wird bis zum 26. Juni ihre vielgestaltigen Papier-Skulpturen zeigen.

Derzeit ist es möglich, das Stadtmuseum mit einer Sonder-Führung zu besuchen. So verbanden die goldenen und diamantenen Konfirmanden ihre Treffen auch mit dem Besuch des Stadtmuseums.

Weitere Interessenten melden sich bei Elisabeth Skupin, Telefon 06452/8133. Ein Spaziergang durch die Battenberger Altstadt kann mit einem Abstecher in das Stadtmuseum kombiniert werden.

Kommentare