Wettkampf-Tournee der Jugendfeuerwehren

Region Burgwald Cup startet am 25. Mai

+

Burgwald - Die Skispringer haben ihre Vier-Schanzen-Tournee, die Jugendfeuerwehren eine Vier-Wettkampf-Tournee: Am 25. Mai startet wieder der "Region Burgwald Cup" mit vier Pokalwettkämpfen.

Mit vier Wettkämpfen ist der „Region Burgwald Cup“ die größte Tournee der Jugendfeuerwehren in Deutschland. Die Jugendfeuerwehren aus Birkenbringhausen, Burgwald, Ernsthausen und Roda hatten vor neun Jahren die Idee, etwas Besonderes aus ihren jeweiligen Pokalwettbewerben zu machen. Der Pokalwettbewerb in Roda beispielsweise hat schon eine lange Tradition. Am Pfingstmontag findet dieser bereits zum 32. Mal statt.

Für die Wettkampf-Station in Birkenbringhausen wird in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr von Haine einspringen, da die Feuerwehr von Birkenbringhausen das Jugendzeltlager der Kreisfeuerwehr mit rund 1500 Jugendlichen ausrichtet.

An dem „Region Burgwald Cup“ nehmen in den vier Pokalwettbewerben rund 100 Mannschaften teil. Weil die Tournee eine gute Vorbereitung auf die anstehenden Wettkämpfe ist, rechnen die Veranstalter auch in diesem Jahr wieder mit vielen Teilnehmern. Die Mannschaften starten nach den Regeln des Bundeswettbewerbes des Deutschen Jugendfeuerwehr.

Die Regeln beim neunten Cup sind die gleichen, wie in den Vorjahren: Jeder Wettbewerb wird zunächst alleine gewertet. Bei jedem Pokalwettkampf gibt es also eine eigene Wertung mit Siegerehrung und Preisen. Wie bei der Vier-Schanzen-Tournee der Skispringer auch, fließen die Ergebnisse jedoch zusätzlich in eine Gesamtwertung. Wer an allen vier Wettkämpfen teilnimmt, kann den großen „Region Burgwald Cup“ gewinnen, hinzu kommt ein Geldpreis. Auch die dahinter platzierten Gruppen gehen nicht leer aus: Viele Nordhessische Sponsoren unterstützen die ausrichtenden Vereine mit Geld- und Sachpreisen.

Auftakt des „Region Burgwald Cups“ ist am 25. Mai in Burgwald, Ansprechpartner für interessierte Jugendfeuerwehren ist Daniel Ayora Escandell, E-Mail: JFBurgwald@gmx.de. Die zweite Station ist am 9. Juni in Roda. Ansprechpartner ist Peter Werner, E-Mail: jugendfeuerwehr@feuerwehr-roda.de. In Haine steigt der Wettkampf am 15. Juni. Ansprechpartner ist Björn Hoffmann, E-Mail: Hoffmannbjoern@aol.com. Der letzte der vier Wettkämpfe findet statt in Ernsthausen am 29. Juni. Ansprechpartner ist Gerd Engel, E-Mail: jugendwart@feuerwehr-ernsthausen.de.

(pe)

Kommentare