Besucher-Rekord beim Frankenberger Pfingstmarkt

Frankenberg. Der Frankenberger Pfingstmarkt ist auf Rekordkurs. „Ich gehe davon aus, dass es einen neuen Besucherrekord geben wird“, sagte Max Wagner vom Veranstaltungsbüro am Montagabend auf HNA-Anfrage.

Im Vorjahr wurden 265.000 Besucher auf dem Frankenberger Pfingstmarkt gezählt, diese Zahl soll dieses Mal noch überschritten werden – auch dank des guten Wetters: „Wir hatten an allen Markttagen Kaiserweter“, bilanzierte Wagner.

Lesen Sie auch:

- Ein Fest auch für Senioren

- Frankenberg: Pfingstmarkt-Auftakt mit Maiumzug

Bis Montagabend gab es keinen Tropfen Regen – obwohl zumindest Schauer immer zum Pfingstmarkt gehören. „Für das Wetter beim Pfingstmarkt ist dieses Mal der Bürgermeister verantwortlich“, hatte schon am Samstag der Frankenberger Verwaltungschef Rüdiger Heß anlässlich der Tierschau geulkt.

Pfingstmarkt in Frankenberg

Frankenberg erlebte über die Feiertage die 435. Auflage des Pfingstmarktes. Der Markt ist seit Generationen das größte Volksfest imFrankenberger Land. Schon am Samstag war die Tierschau ein riesiger Publikumsmagnet: Die Menschen kamen, schauten und staunten.

Zu den Höhepunkten des Marktes gehörten natürlich die Fahrbetriebe: Vor allem die Geisterbahn und das riesige Riesenrad lockten die Besucher in Scharen an. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare