Rennertehäuser Ostermarkt lockt Scharen

+
Phantasievolle Gestecke: Das bot dieser Stand beim Rennertehäuser Ostermarkt in „Huffmanns Schiere“. Der Stand war gleich zu Beginn umlagert.

Rennertehausen. Viele Besucher kamen zum Rennertehäuser Ostermarkt. Hunderte kamen bei bestem sonnigen Wetter in den alten Dorfkern rund um Huffmanns Haus, um sich für das Osterfest die zahlreichen Geschenk- und Dekorationsartikel im Angebot anzuschauen und zu kaufen.

Zum 18. Mal veranstalteten der Verschönerungsverein und der Verein Chronik Rennertehausen den Markt. Vorstandsmitglied und Ortsvorsteher Erich Clemens hieß alle Einheimischen und Auswärtigen willkommen.

Wie in jedem Jahr sang der Chor der Landfrauen, bevor die jungen Männer der Platzer-Gruppe mit ihren Peitschen den offiziellen Startschuss gaben. In allen Räumen in Huffmanns Haus und der benachbarten Scheune waren Stände aufgebaut, bei denen Aussteller kunstgewerbliche Artikel und mehr zum Kauf anboten. So waren Osterhasen aller Art, Eier, Ostersträuße und -kränze ausgestellt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare