Automatenaufbruch schlug fehl: Täter flüchten

Rennertehausen. Einen Zigarettenautomaten wollten drei maskierte Männer am frühen Montagmorgen aufbrechen, scheiterten jedoch. Gegen 2 Uhr hatte ein Notruf die Polizeistation in Frankenberg erreicht.

Ein Zeuge hatte drei maskierte Männer beobachtet, die mit einem großen Vorschlaghammer oder einer Axt auf einen Automaten in der Straße „Auf der Haustäde“ einschlugen. Dieser hielt allerdings den Aufbruchversuchen stand, so dass die Diebe weder Geld noch Zigaretten erbeuteten.

Als sie merkten, dass der Automat den Aufbruchversuchen standhielt, flüchteten sie zu Fuß über die Straße „Am Wall“ in Richtung Feldgemarkung. Sie hinterließen einen hohen Sachschaden, der auf mehrere Hundert Euro geschätzt wird.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ohne Erfolg. Es soll sich um drei junge Männer gehandelt haben, die mit weißen Gesichtsmasken maskiert waren. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Hinweise an die Polizeistation in Frankenberg, 06451/ 72030, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare