Geismar

Ritterliches Turnier steigt am 15. August auf der „Königshöhe“

+

- Geismar (jos). Der „Graf von Geismoor“ sucht wieder eine neue Leibgarde. Sie soll bei einem ritterlichen Turnier ermittelt werden. Edle Recken können sich noch kurzfristig für den Wettstreit anmelden.

Vor zwei Jahren zum ersten Mal ausgerichtet, haben sich die „Geismoor Games“ der Landjugend als Veranstaltung mit besonders hohem Spaßfaktor für Teilnehmer und Zuschauer erwiesen. Am nächsten Samstag, 15. August, ist es wieder so weit: An der Grillhütte zwischen Geismar und Louisendorf beginnt um 14 Uhr der mittelalterliche Wettstreit.

Auf den kurzerhand zur „Königshöhe“ erklärten Wiesen soll die Leibgarde ermittelt werden, die für den Grafen die „Kreuzzüge“ leiten soll. „Die Leibgarde muss die Gebote des Herrn und des Grafen unter den Ungläubigen verbreiten“, heißt es in der „Amtlichen Bekanntmachung“ des Grafen.

Die tapfersten Männer und Frauen sollen durch verschiedene Kraft-, Ausdauer- und Geschicklichkeitsspiele ermittelt werden.

Eine Mannschaft besteht aus fünf Personen. Um die Spannung zu erhalten, werden die Spiele erst am Tag des Turniers bekannt gegeben. Schiedsrichter überwachen die Einhaltung der Regeln – die letzte Entscheidung hat allerdings der Graf.

Es besteht zwar keine festgelegte Kleiderordnung, der Graf wäre allerdings über angemessene Kleidung erfreut. Den Siegern winken neben der Ehre, in die Leibgarde aufgenommen zu werden, mehrere Geldpreise und ein Wanderpokal. Den zu verteidigen haben nächste Woche die „Ritter des knatternden Drachen“ aus Louisendorf, die im vorigen Jahr gewonnen haben.

Die Versorgung der Teilnehmer wird durch die Landjugend sichergestellt. „Im Anschluss an das ritterliche Turnier findet ein Gelage zu Ehren der neuen Leibgarde statt“, heißt es in der Bekanntmachung der Landjugend. Um im Ort auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen, zieht der „Ausrappler“ am morgigen Samstag durch Geismar und verkündet die Nachricht vom bevorstehenden Wettstreit.

Zuschauer sind beim ritterlichen Turnier unbedingt erwünscht. Teams, die sich kurzfristig noch anmelden wollen, wenden sich an Dominik Freitag unter 0173/8906179. Mehr Infos gibt es auch unter www.landjugend-geismar.de.

Kommentare