Frankenberg

Rock-AGs verabschieden sich von Dr. Peter Hassel

- Frankenberg (mp). Kein anderer Lehrer prägte die „rockige“ Seite der Edertalschule so sehr wie Dr. Peter Hassel. Im Sommer wurde der Vollblutmusiker in den Ruhestand entlassen. Am Freitag verabschiedeten sich die Musiker von ihm.

Unvergesslich gemacht hat er sich mit der Gründung der ersten Rock-AG vor 20 Jahren. Damit holte Hassel die Rock-Musik an die Edertalschule. Im Laufe der Jahre wurden die verschiedenen Rock-AGs zu einer festen „dritten Kraft“ des Gymnasiums neben der Big Band und dem großen Schulorchester. „Schon immer hatte er ein gutes Gefühl, wenn es darum ging, junge Musiker zu fördern oder ihre Talente zu erkennen“, lobt Jürgen Merle, Initiator und Organisator der Veranstaltung am Freitagabend im Frankenberger Irish Pub „Klimperkasten“. Hassel habe sich immer wieder den neuen Musikstilen und Musikern angepasst, ohne zu sehr auf seinen eigenen Vorlieben zu beharren. „Ein Mensch, der die Schule musikalisch derart geprägt habe, müsse einen angemessenen Abschied bekommen“, sagte Merle. Alle aktuellen und ehemaligen Mitglieder der Rock-AGs, die er um Teilnahme an diesem besonderen Abend gebeten hatte, hätten sofort zugesagt, berichtete Merle. Aus ganz Deutschland, sogar aus Spanien, seien ehemalige Schüler angereist, um noch einemal mit „Doc Hassel“ auf der Bühne zu stehen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe der Frankenberger Zeitung.

959764

Kommentare