Drei Livebands spielen beim Open-Air-Konzert am Samstag 21. August, in Röddenau

Rock am Golden Creek

Ganz auf Rock und Party eingestellt: Die „Golden Creek Crew“ der Röddenauer Vereine, die sich um den Erhalt von Kunst und Musik bemüht, veranstaltet erstmals ein Open-Air-Festival an der Grillhütte. Im Bild (von links) Sebastian Hirt, Alexander Schloss, Julian Ritter, Florian Hirt, Hendrik Hönig, Jonas Backhaus und Jens Bornscheuer. Foto:  Ochse

Röddenau. Punk-Rock, Indie-Rock und Alternativ-Rock: Diese Stilrichtungen des Rock wird die „Golden Creek Crew“ Röddenau am Samstag, 21. August, bei einem Open-Air-Konzert an der Grillhütte des Dorfes präsentieren.

Neun Jugendliche gehören zur „Golden Creek Crew“, die sich erst im vergangenen April gegründet hatte. Ihren Namen leitete die Crew übrigens von dem kleinen Fluss ab, der durch das Dorf fließt – den Goldbach.

Jetzt veranstaltet die Gruppe ihre erste Open-Air-Party – und die soll auf der „Golden Crew Stage“ zwischen Tennisheim und der neuen Grillhütte steigen. „Wir hoffen auf einen guten Besuch, für Stimmung wird gesorgt“, sagte Vorsitzender Sebastian Hirt, der selbst Mitglied bei Reptilia ist.

Coversongs im Repertoire

Reptilia ist eine der drei Bands, die an diesem Abend spielen wird. Auch Alexander Schloss, Julian Ritter und Florian Hirt gehören zu der Formation, die neben Rock-, Indie- und Alternativesongs auch Coverstücke im Repertoire hat.

Die „Skatties“ aus dem ostfriesischen Emden werden mit punkigen Rocksongs auftreten, die stark an die Bands der 1990er- Jahre erinnern – unter anderem an Blink 182. Dabei drücken sie der Musik ihren eigenen Stempel auf und würzen ihre Auftritte mit humorvollen, aber auch ernsten Texten. Die dritte Gruppe des Abends sind die Blackberries, eine vierköpfige Rockband aus Solingen, die ihre Einflüsse unter anderem bei den Beatles und den Hollies sehen.

Beginn um 19 Uhr

Das Live--Festival in Röddenau beginnt bereits um 19 Uhr, zur „Happy Hour“ sollten sich Besucher ab 19.30 Uhr einfinden. Neben kühlen Getränken soll es auch Spezialitäten vom Grill geben. (oc)

Quelle: HNA

Kommentare