Bottendorf

Rollerfahrer (56) aus Haina stirbt nach Frontal-Zusammenstoß mit Auto

+

- Burgwald-Bottendorf (jos). Bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße 3076 von Frankenberg nach Rosenthal ist auf Höhe der Abfahrt Bottendorf am Montag gegen 12 Uhr ein 56-jähriger Mann aus Haina ums Leben gekommen.

Der Rollerfahrer war aus Frankenberg in Richtung Rosenthal unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Frankenberger Polizei musste der Mann mit seinem Zweirad stark abbremsen, weil ein Lkw-Fahrer aus Richtung Bottendorf kommend nach rechts auf die Landesstraße nach Rosenthal abgebogen war.

Durch das Bremsmanöver ist der Rollerfahrer zu Fall gekommen und auf die Gegenfahrbahn gerutscht. Dort kollidierte der Roller frontal mit dem entgegenkommenden Opel eines 31-jährigen Burgwalders. Der Rollerfahrer ist durch die Wucht des Zusammenstoßes nach rechts auf die Fahrbahn in Richtung Rosenthal geschleudert worden. Den Roller hat der Opel nach Polizeiangaben noch ungefähr 50 Meter weiter vor sich hergeschoben. In viele Einzelteile zerlegt lag das Zweirad schließlich auf der Straße und einem Acker verteilt.

Für den Fahrer des Rollers kam jede Hilfe zu spät. Der 56-jährige Mann aus Haina verstarb noch an der Unfallstelle. Um den genauen Hergang des Unfalls zu rekonstruieren, hat die Polizei einen Gutachter eingeschaltet. Möglicherweise habe der Fahrer des aus Bottendorf kommenden Lkw – ein 45-jähriger Mann aus der Nähe von Siegen – den Rollerfahrer beim Abbiegen auf die Landesstraße zu spät gesehen, sagte ein Beamter der Frankenberger Polizeistation gegenüber der WLZ-FZ.

In Frankenberg hatte zum Zeitpunkt des Unfalls bereits ein starker Regen eingesetzt, doch die Landesstraße bei Bottendorf ist bei dem verhängnisvollen Sturz des Rollerfahrers noch trocken gewesen. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 4000 Euro.

Kommentare