Rollerfahrer bei Sturz leicht verletzt

Rennertehausen. Ein 17-jähriger Motorroller-Fahrer aus Birkenbringhausen ist am Freitagnachmittag vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit gestürzt.

Laut Polizei ist er in Rennertehausen auf der abschüssigen Straße Zum Ederweg am Ausgang einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten. Beim Bremsen ist der Roller ins Rutschen gekommen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Nach Polizeiangaben lag am Fahrzeug eine Veränderung vor, die den Roller schneller machte. Damit war der Führerschein des jungen Mannes nicht für diesen Roller gültig, berichteten die Gesetzeshüter ferner.

Verbunden mit einem Verfahren wegen der Ordnungswidrigkeit muss der 17-Jährige zudem mit einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein rechnen. (suw)

Quelle: HNA

Kommentare