Weihnachtlicher Markt am Dorfbrunnen

Rosenthal startet in die Adventszeit

Ein weihnachtlich geschmückter Baum beleuchtete die stimmungsvolle Szenerie auf dem Rosenthaler Marktplatz.

Rosenthal - Mit einem Gedicht hat Bürgermeister Hans Waßmuth den 18. Weihnachtsmarkt in Rosenthal inmitten schneebedeckter Buden und Häuser eröffnet. Viele Besucher genossen die weihnachtliche Stimmung am ersten Advent.

Der Verschönerungsverein hatte tags zuvor den Brunnen in Rosenthals Mitte weihnachtlich dekoriert. Eine prächtige Tanne ragte über den Brunnen und den Marktbuden hinaus. Inmitten der weihnachtlichen Dekoration standen die „Pustinetten“: Die Kindergartenkinder lösten den Bürgermeister ab und sangen Weihnachtslieder für das Publikum.

Anschließend sang der Schulchor der Hilgermannschule, begleitet von Daniela Schleiter und Linda Hoven, rhythmisch mitgeklatschte Weihnachtslieder. Für Musik sorgten auch der kirchliche Posaunenchor und der Männergesangverein von Rosenthal, während die Marktbesucher das vielfältige Warenangebot in den Auslagen der mit Lichterketten beleuchteten Buden betrachteten: Von Schlehenwein über geräucherte Forellen, Bratwurst, Honig und Kerzen bis hin zu selbst gebackenem Lebkuchen und Basteleien der Kindergartenkinder, Marmeladen und Adventsgestecken boten die Händler an.

von Gustav Siemon

Kommentare