Rosenthaler Radweg kann erst ab April fertig werden

+

Rosenthal. Der Bau des Radweges zwischen Rosenthal und Wohratal geht nur schleppend voran. Die Baumaßnahme ruhte zuletzt. „Witterungsbedingt musste eine Winterpause bei den Bauarbeiten eingelegt werden", sagte Rosenthals Bürgermeister Hans Waßmuth am Montagabend im Parlament.

"In den vergangenen Wochen wurde die Schotterdecke aber vervollständigt", ergänzte er.

Fertig werde man erst, wenn die Mischwerke wieder Asphalt lieferten. Dies sei für April geplant. Waßmuth betonte, dass man trotz Mehrkosten, die bei der Auskofferung mit Schotter angefallen seien, im Kostenplan liege.

Bei der Auftragsvergabe für andere Gewerke seien nämlich die geplanten Kosten durch günstige Angebote unterschritten worden.

Die Kosten des Radweges betragen 640.000 Euro. Rosenthals Anteil liegt bei 432.000 Euro, der von Wohratal bei 208.000 Euro. Das Land fördert den Radweg mit 450.000 Euro, wodurch die Kosten für die Kommunen geringer werden. (dau)

Quelle: HNA

Kommentare