Berufsinformationstag bei Viessmann in Allendorf

Rund um die Ausbildung

+
Die Besucher des Berufsinformationstags konnten Werkstücke bearbeiten.Foto: pr

Allendorf (Eder) - Auf reges Interesse stieß der Berufsinformationstag der Viessmann Werke. Etwa 400 Gäste - Schüler, Lehrer, Eltern und andere Interessierte - folgten der Einladung zum Stammsitz des Unternehmens in Allendorf (Eder).

Auch in diesem Jahr wurde eine breite Palette an Informationen geboten. Ausbilder, Azubis und Studenten gewährten Einsicht in ihre Tätigkeit bei Viessmann. An zahlreichen Ständen gab es Auskünfte über die kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufe sowie über duale Studiengänge, die Theorie und Praxis vereinen. Doch es blieb nicht bei der Präsentation: In der Viessmann Ausbildungswerkstatt hatten die Gäste Gelegenheit, ein einfaches Werkstück selbst zu bearbeiten.

Auf diese Weise bekamen sie einen lebendigen Eindruck von den gewerblich-technischen Berufen; Ausbilder und Azubis sorgten mit dem ein oder anderen Tipp für Erfolgserlebnisse.Es wurden auch Führungen durch das Unternehmen angeboten.

Abgerundet wurde das Programm durch eine „Berufserkundungsrallye“, bei der attraktive Preise auf die Teilnehmer warteten, und beim Absolvieren eines Bewerbungstests in der „Schnupperversion“ bekamen die jungen Leute einen Eindruck davon, welche Anforderungen die Bewerber erfüllen müssen. (r)

Kommentare