Sanierung des Frankenberger Rathauses hat begonnen

+
Am Montagmorgen fiel der Startschuss für die Sanierung des historischen Frankenberger Rathauses

Frankenberg. Wichtiges Ereignis für die Stadt Frankenberg: Am Montagmorgen fiel der Startschuss für die Sanierung des historischen Frankenberger Rathauses. Die Arbeiten werden 660.000 Euro kosten und etwa vier Monate andauern.

Die Finanzierung steht bereits seit Monaten: Jeweils 150.000 Euro kommen vom Land Hessen, vom Bund und von der Stadt Frankenberg. Weitere 150.000 Euro kamen durch Spenden aus der heimischen Bevölkerung und den heimischen Unternehmen zusammen.

Zu der großen Spendenaktion hatte die HNA in Zusammenarbeit mit dem Verein Lebendige Altstadt und dem Kaufmännischen Verein der Stadt aufgerufen. Diese Aktion war ein Riesenerfolg. Als separate Maßnahme wird für 60.000 Euro auch der Treppenturm am Rathaus restauriert, das dafür notwendige Geld spendete die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Wie Bürgermeister Christian Engelhardt am Montag beim Beginn der Sanierungsarbeiten mitteilte, kann die Rathausschirn mit geringen Einschränkungen auch während der Bauzeit genutzt werden - also auch für den immer samstags stattfindenden Wochenmarkt der Landfrauen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare