Frankenbergerin ist eine der besten Finanzanwärter Hessens

Sarah Schaub

Korbach/Frankenberg. Sarah Schaub vom Finanzamt Korbach-Frankenberg wurde bei der Diplomierungsfeier am Studienzentrum Rotenburg/Fulda als eine der sechs besten hessischen Finanzanwärter ausgezeichnet.

Insgesamt 168 Absolventen haben beim 58. Finanzanwärter-Lehrgang der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege (HHFR) ihren Abschluss gemacht.

Finanzstaatssekretärin Prof. Dr. Luise Hölscher würdigte die erfolgreichen Teilnehmer und begrüßte sie als neue Beamte in der hessischen Finanzverwaltung.

„Ich freue mich, Ihnen zur erfolgreich abgeschlossenen Diplomprüfung gratulieren zu können. Die hessische Finanzverwaltung ist stolz auf ihren engagierten Nachwuchs“, erklärte die Finanzstaatssekretärin beim Besuch im Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz in Rotenburg.

Seit dem 1. August 2010 bildet Hessen erstmals zusätzlich für das Bundeszentralamt für Steuern jährlich bis zu 25 Anwärter des gehobenen Dienstes in der Steuerverwaltung aus. Ihre Ausbildung findet zusammen mit den hessischen Finanzanwärtern in den Ämtern und am Studienzentrum Rotenburg statt.

Hölscher betonte, dass eine angemessene Anzahl gut ausgebildeter und motivierter Mitarbeiter unabdingbar für eine leistungsstarke hessische Finanzverwaltung sei. Sie rief die Diplomanden dazu auf, Verantwortung im Beruf zu übernehmen und zusammen mit ihren Arbeitskollegen die Leistungen der Finanzverwaltung weiterhin bürgernah zu gestalten. (nh/ber)

Bilder der Abschlussfeier

169 neue Beamte in der hessischen Finanzverwaltung

Quelle: HNA

Kommentare