Zahlreiche Veranstaltungen zum Vereinsgeburtstag geplant

Schäferhundeverein wird 40 Jahre alt

Vorstand Schäferhundeverein: Neu gewählt wurde Werner Noll (Zweiter von links) als zweiter Übungswart. Wiedergewählt wurden (von links nach rechts) Wilfried Reinius, Berthold Klos , Andrea Bartels (Agility-Hundesport), Jürgen Neussel, Marie Therese Reiniu

Battenberg - In der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand für drei weitere Jahre gewählt. Neu im Amt ist der zweite Übungswart Werner Noll.

Der Schäferhundeverein wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. Wie Vorsitzender Berthold Klos in der Jahreshauptversammlung mitteilte, sind zahlreiche Veranstaltungen geplant. Schwerpunkt sind die Hundeprüfungen. Der Vorsitzende Berthold Klos, der Stellvertreter und Zuchtwart Wilfried Reinius, Übungswart Berthold Klos, Jugendwartin Marie Therese Reinius, Schriftwart Rainer Bienhaus und Kassierer Jürgen Neussel wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Höhepunkt wird im Jahr 2013 die Ausrichtung der Landesgruppen-FCI-Ausscheidung sein, die der Schäferhundeverein am 20. und 21. April auf dem Sportplatz ausrichtet. In diesem Rahmen findet auch die 40-Jahr-Feier mit Ehrungen statt.

Die erste Ortsgruppen-Prüfung ist am 11. Mai mit Prüfungsrichter Andreas Bender geplant. Eine Zuchtschau mit Richter Norbert Wettlaufer soll am 26. Mai ein weiterer Höhepunkt werden. Weitere Ortsgruppen-Prüfungen sind am 6. Oktober mit Richter Friedrich Wisbach und am 3. November mit Richter Karl Deisenroth.

Beim Jahresrückblick erinnerte Vorsitzender Klos an zwei Schutzhund-Prüfungen und an die Winterwanderung. Eine positive Resonanz gab es auf die erstmalige Beteiligung an den Ferienspielen der Stadt. Zahlreiche Kinder nahmen teil und wurden über den Umgang mit Hunden informiert. Kontakt: Vorsitzender Berthold Klos, Telefon 0173/8851007; Übungsplatz: nahe Festhalle auf dem Laisaer Berg; Übungszeiten: Samstag ab 15 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr. (ph)

Kommentare