Schlussverkauf startet mit weniger Auswahl

Waldeck-Frankenberg. Der Winterschlussverkauf startet am Montag, 24. Januar. Allerdings ist die Auswahl an Waren nach dem harten Winter teilweise eingeschränkt, heißt es vom Einzelhandelsverband Hessen-Nord.

„Das Geschäftsjahr war für unsere Branche das beste der vergangenen zehn Jahre“, erklärt Verbands-Geschäftsführer Hans Joachim Ebert. „Das Sortiment ist allerdings nicht mehr besonders groß, und Nachbestellungen sind auch nicht möglich“, fügt er auf HNA-Anfrage hinzu.

Vorwiegend werde nur noch Standardware angeboten. Wer Schnäppchen bei Handschuhen oder Wollmützen machen will, muss sich beeilen . „Die besten Artikel wurden bereits in der Weihnachtszeit verkauft. Trotzdem gibt es noch stark reduzierte Ware für den Verbraucher“, sagt Hans Joachim Ebert.

Quelle: HNA

Kommentare