Battenhausen

Die schönsten Kaninchen des Landkreises

- Haina-Battenhausen (sr). Die Rosenthaler Zuchtgemeinschaft August und Bernd Dersch hatte die schönsten Kaninchen bei der Kreisverbandsschau am Wochenende in Batten­hausen. Ausgestellt waren 305 Tiere aus 32 Rassen.

Kreisvorsitzender Andreas Mecke zeichnete 27 Kreismeister und 7 Jugendkreismeister aus. Vom Deutschen Widder bis zum Rotaugen-Hermelin reichte die Palette der Kaninchenrassen bei der traditionellen Kreisverbandsschau, die zum vierten Mal in Battenhausen stattfand. 42 Züchter aus 8 Vereinen in Waldeck-Frankenberg zeigten ihre schönsten Tiere nicht nur den Preisrichtern, sondern auch einem interessierten Publikum. Jeweils vier Tiere wurden für die Kreisverbandsmeisterschaft gewertet. Die fünf Wertungsrichter beurteilten am Freitag die jeweiligen Rassemerkmale, den Körperbau und die Fellqualität der Tiere. Punkte gab es auch für den Pflegezustand. Die beste Gruppe stellte die Zuchtgemeinschaft August und Bernd Dersch aus Rosenthal mit der Rasse Kleinsilber hell (387,5 Punkte). Dafür gab es die Staatsmedaille des hessische Umweltministeriums in Bronze.

Bei den Jugendlichen war Vanessa Göbel aus Wellen am erfolgreichsten mit ihren Kaninchen der Rasse Zwergwidder weiß. Sie bekam eine Landesverbands-Plakette.

Züchter des Jahres ist der Mohnhäuser Thomas Happel, der mit der Rasse Marburger Feh die meisten Punkte erzielte. Ausgezeichnet wurden auch Wilfried Priester sowie August und Bernd Dersch für die besten Einzeltiere der Rasse Großsilber und Kleinsilber. Einige Tiere aus dem Kreisverband werden im Dezember und Januar auch bei der Bundesschau in Karlsruhe und der Landesclubschau in Bebra zu sehen ein.

Mehr lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare