Schon wieder Einbruch bei der Feuerwehr

Gemünden. Die Serie von Einbrüchen in Feuerwehrgerätehäuser reißt nicht ab: In Gemünden drangen unbekannte Täter vermutlich am frühen Mittwochmorgen zwischen 0.30 Uhr und ein Uhr in das Gerätehaus ein, teilte die Polizei mit.

In jüngster Zeit hatte es bereits Einbrüche in die Gerätehäuser in Rosenthal, Roda und Willersdorf gegeben.

Lesen Sie auch:

Einbrecher im Willersdorfer Feuerwehrgerätehaus

In Gemünden warfen die Diebe eine Fensterscheibe ein und entriegelten das Fenster. Sie durchsuchten alle Räume, brachen Türen und Schränke auf. Die Räumlichkeiten des Musikzuges durchsuchten sie ebenfalls. Beute: Bargeld in bislang unbekannter Höhe.

Die Polizei geht von mindestens zwei Tätern aus, ein dritter könnte in einem Auto in der Nähe gewartet haben.

Hinweise an die Polizei: 06451/ 7 20 30. (nh/mam)

Quelle: HNA

Kommentare