Theatergruppe GanS anders erhält viel Applaus für „Zum Teufel mit den Geistern“

Theatergruppe "GanS anders": Skurriler Humor kommt an

+
Verschwörerisch: Noch umschmeichelt die Gesellschaft Lady Emely (3. von links). Doch in Wirklichkeit wollen sie die Erbtante ins Jenseits befördern.

Schreufa. Eine glanzvolle Premiere feierte am Samstag mit der englischen Kriminalkomödie „Zum Teufel mit den Geistern“ vor ausverkauftem Haus die Schreufaer Theatergruppe „GanS anders“. Für die Schreufaer Laienspieler barg diese erfolgreiche Neuinszenierung gleich zwei Superlative in sich.

Es war mit dreieinhalb Stunden (einschließlich der Pausen) ihre bisher längste Aufführung. Es war gleichzeitig mit insgesamt 19 aktiven Mitspielern, die nahezu ständig auf der Bühne waren, ihre aufwendigste Einstudierung eines Bühnenstückes. Das Publikum dankte es ihnen mit reichlichem Beifall, und dies nicht selten auch auf offenen Szene.

Gespenstisch: Die Geister schwebten schon nach dem vermeintlichen Ableben von Lady Emely um die geldgierige, erbschaftsschleichende Verwandschaft.

Mit viel schwarzem Humor, der sich durch die gesamte Aufführung zog, strapazierten die Schreufaer reichlich oft die Lachmuskeln der Zuschauer. Zur Geburtstagsfeier von Lady Emely war, wie jedes Jahr, die geldgierige, „liebe“ Verwandtschaft zu einem dreitätigen Besuch auf Schloss Huntingcourt gekommen. Da sich Lady Emely aber in bester Gesundheit befand, die Verwandtschaft andererseits nicht länger auf ihr ersehntes Erbe warten wollte, beschlossen sie das „Dahinscheiden“ der so hoch verehrten Tante.

So verrückt die Gesellschaft war, so skurril waren auch die Ideen, um an das Testament zu kommen. Ein kaum enden wollender Applaus war schließlich der Dank des Publikums. Und ein abschließend viel gehörter Kommentar: „Ich habe seit langem nicht mehr so viel gelacht, wie heute abend. Großartig!“

Von Jürgen Siegesmund

Mehr in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen

Fotos: Theatergruppe "GanS anders" mit „Zum Teufel mit den Geistern“

Theatergruppe "GanS anders" mit „Zum Teufel mit den Geistern“

Quelle: HNA

Kommentare