FZ besucht Schülerzeitung

Schüler holen Tipps für ihre Redaktion

+
Die Zehntklässlerinnen aus dem Wahlpflichtkurs „Schülerzeitung“ der Battenberger Gesamtschule haben sich bei den Redakteuren der WLZ-FZ über Journalismus in Print und Online informiert. Am selben Tag hatten die künftigen Abgänger der Gesamtschule das Motto „Bad taste“ festgelegt, entsprechend waren einige Schüler gekleidet. Hinten links Redakteur Mark Adel, vorne rechts AG-Leiterin Birgit Cramer.Foto: Patricia Kutsch

Battenberg - Die Schülerzeitung "Medienpapagei" gestalten 20 Mädchen der zehnten Klassen an der Battenberger Gesamtschule engagiert mit. Weil sie ihre Mitschüler auch auf einer Internetseite über die Neuigkeiten an der Schule informieren wollen, haben sie zwei Redakteure der WLZ-FZ eingeladen.

Wie sieht eigentlich eine übersichtliche Internetseite aus? Wie können wir die Seite gestalten? Und wie schreiben wir Texte spannend für das Internet? Mit diesen Fragen haben sich die jungen Schülerzeitungs-Redakteure der Battenberger Gesamtschule an die Frankenberger Zeitung gewandt. „Eure Internetseite gefällt uns richtig gut“, sagten die Schüler und wollten einige Tipps und Tricks für die eigene Arbeit haben.

Am Freitag besuchten die beiden FZ-Redakteure Mark Adel und Patricia Kutsch die Mitglieder der Arbeitsgruppe im Computerraum der Gesamtschule. Die Zehntklässlerinnen bringen unter Leitung von Birgit Cramer regelmäßig den gedruckten „Medienpapagei“ heraus.

Auf einer Internetseite informiert die Gruppe ebenfalls über den Alltag oder Besonderheiten an der Schule. „Aber die Seite sieht sehr unsortiert aus“, fasste Cramer zusammen. Die beiden Redakteure stellten den Schülerinnen zunächst ihren Arbeitsalltag vor und zeigten, wie wichtig die Verknüpfung von Tageszeitung und Internet heute ist, um viele Leser möglichst schnell und umfassend zu informieren. Der Brand in der Reddighäuser Suchtklinik am Abend zuvor diente den Redakteuren dabei als Beispiel.

Danach zeigten die Schüler einige ihrer Projekte: Artikel für den Print, Video-Mitschnitte von Interviews mit Lehrern und Mitschülern oder Fotos von der Motto-Woche an der Gesamtschule und den passenden Verkleidungen der Schüler.

Die Internetseite des Medienpapagei ist im Internet unter der Adresse www.gsb-medienpapagei.de zu finden.

Mehr über den Besuch in der Battenberger Gesamtschule lesen Sie am Samstag in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare