Veränderung in der Decke - Landkreis: Keine Gefahr

Schulfrei wegen Schneelast: Wigang-Gerstenberg-Schule vorsorglich geschlossen

Frankenberg. Wegen der Schneelasten auf dem Dach fiel in der Frankenberger Grundschule Wigand Gerstenberg am Donnerstag und Freitag der Unterricht aus.

Schulleiterin Christiane Lücke stellte leichte Veränderung in der Decke des Gebäudes fest und schickte vorsorglich am Donnerstagmorgen die Kinder wieder nach Hause. Sie wolle auf keinen Fall das Risiko eingehen, dass die 238 Schüler einer Gefahr ausgesetzt werden, sagte sie der HNA.

Nach Rücksprache mit dem Kollegium und dem Staatlichen Schulamt habe sie am Donnerstagmorgen die Entscheidung getroffen. Durch Telefonketten seien die Eltern verständigt worden. Die meisten Kinder seien abgeholt worden. Einige wenige werden im angrenzenden Kindergarten Wigand Gerstenberg betreut.

Nach Aussagen des Landkreises Waldeck-Frankenberg, der als Schulträger für die Gebäude zuständig ist, bestehe keine Gefahr. Es handele sich um eine flexible Deckenkonstruktion und die könne auch ohne Belastung etwas durchhängen.

Techniker haben sich laut Pressesprecher Dr. Hartmut Wecker am Donnerstagmorgen nochmals vor Ort die Lage angesehen und befunden, die Decke sei sicher. Zudem halte sie einer maximalen Belastung von 75 Kilogramm je Quadratmeter stand. Die derzeitige Belastung liege bei 50 Kilogramm.(mab)

Quelle: HNA

Kommentare