Frankenau

Sechs neue Ehrenmitglieder ernannt

+

- Frankenau (csc). Mit dem Eintritt des 15-jährigen Jonathan Wahl ist das Durchschnittsalter der Frankenauer Sängervereinigung auf 52,5 Jahre gesunken. Ebenfalls neu dazugekommen sind Bürgermeister Björn Brede und Tobias Frank.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Adolf Heck, Christian Keute, Hermann Kümmel, Adolf Ruhwedel, Erich Schäfer und Karl Tönges zum Dank für ihre 60-jährige Treue zum Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt. „Ihr habt alle über 40 Jahre in den verschiedensten Stimmen des Chors gesungen, bis ihr aus gesundheitlichen Gründen zum Singen nicht mehr kommen konntet“, sagte der Vorsitzende Günther Schade. Er könne sich noch gut an viele schöne Stunden bei Fahrten, Festen und Übungsstunden mit den Geehrten erinnern und bedankte sich für ihre stetige Hilfe und Verlässlichkeit.

„2010 war für unseren Chor ein überaus aktives Jahr“, sagte Günther Schade. Mit 35 Auftritten – acht mehr als im Vorjahr – komme der Verein langsam an seine Leistungsgrenzen. Zwar habe die Sängervereinigung insgesamt 61 Mitglieder, aktiv seien jedoch nur 15. „Wir brauchen mehr aktive Sänger“, sagte Chorleiter Horst-Werner Bremmer.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Donnerstag, 24. Februar.

Kommentare