Frühjahrskonzert des Battenberger Musikzugs

Seibel verabschiedet sich mit Premiere

Battenberg - Ein Frühjahrskonzert veranstaltet der Battenberger Musikzug zum ersten Mal. Zugleich ist es das letzte Konzert des Dirigenten Frank Seibel. Er gibt nach 25 Jahren seinen Abschied aus der musikalischen Truppe.

Der Battenberger Musikzug spielt am Samstag, 27. April, das letzte Mal unter der Leitung von Frank Seibel. Zehn Jahre lang dirigierte er die Musiker in den Marine-Uniformen. Verbunden mit seinem Abschied ist eine Premiere: Der Verein gibt erstmals ein Frühjahrskonzert.

Das Konzert ist zugleich ein Rückblick. Frank Seibel kündigt an, dass seine liebsten Musikstücke aus den vergangenen zehn Jahren, in denen er der musikalische Leiter war, auf den Notenzetteln der Musiker stehen werden. Diese Lieblingsstücke des Dirigenten bilden einen bunten Melodienstrauß und versprechen einen unterhaltsamen Abend für Musikfreunde. Auf dem Programm steht nicht nur Marschmusik, sondern auch Operetten, Stücke aus Musicals und bekannte Filmmusik.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr in der Großsporthalle. Wenn Seibel dann mit dem Ende des Konzerts und dem Abba-Stück „Thank you for the Music“ seinen Taktstock niederlegt, wird Rudi Strieder diesen übernehmen. Strieder will sich am Samstagabend dem Publikum vorstellen und „frischen Wind“ in den Musikverein bringen.

(ph)

Kommentare