Kindertheater

Serafina und der Löwe

+
Nach der Vorstellung: Die Puppenspielerin Kerstin Röhm mit dem Löwenkönig und Maus Serafina und die Kinder aus Burgwald und Ernsthausen, die in der ersten Vorstellung zu Gast waren.

Burgwald - Birkenbringhausen - Um eine ungewöhgnliche Freundschaft zwischen einer Maus und einem Löwen drehte sich das Stück "Serafina und der Löwenkönig"

Einen spannenden Vormittag erlebten rund 150 Kinder aus der Gemeinde Burgwald bei der Aufführung des Theaterstücks „Serafina und der Löwenkönig“ im Dorfgemeinschaftshaus in Birkenbringhausen. Durch Sponsoren war es möglich geworden, dass die Gemeinde Burgwald auch in diesem Jahr - es war bereits das siebte Mal, dass das Kindertheater Laku-Paka aus Kaufungen zu Gast war - das Theater zu engagieren und dazu alle Kinder zwischen vier und 6 Jahren bei freiem Eintritt einzuladen. Im abgedunkelten Dorfgemeinschaftshaus mit dem Bühnenbild einer Hängebrücke und einer sich abwechselnden Geräuschkulisse, nahm die Puppenspielerin Kerstin Röhm die Kinder mit in die afrikanische Steppe und zeigte ihnen das Abenteuer einer ungleichen Freundschaft zwischen der kleinen Savannenmaus Serafina und dem alten Löwenkönig der die Steppe beherrschte, aber keine Freunde hatte - und der auch keine Freunde wollte. Bis er eines Tages in eine Falle stürzte.Weder die Hyäne noch „Adam, der Aasgeier“ wollten ihn befreien. (wi)

Er ist allein, bis Serafina erscheint und ihm zeigt, „wie die Maus den Faden abbeißt“. Sie zernagt das Netz, in dem er gefangen ist, und der Löwe muss feststellen, dass er nur eine Freundin hat - Serafina. Und so entwickelt sich eine große Freundschaft.

Nach der Vorstellung, bei der am Schluss mit afrikanischen Liedern der in der Savanne dringend benötigte Regen herbei gesungen wurde, durften alle Kinder die Heldin Serafina in der Hand der Puppenspielerin noch ein Mal streicheln.

In zwei Vorstellungen waren zunächst die Kinder aus den Kindertagesstätten Burgwald und Ernsthausen zu Gast und dann die Kinder aus Bottendorf und Birkenbringhausen. Bürgermeister Lothar Koch, Initiator der Aktion, dankte der Sparkasse Waldeck-Frankenberg für die Unterstützung. wi

Kommentare