Siegfried Franke wirbt für den Mittelstandspreis

+
Siegfried Franke in Berlin zum Botschafter der Oskar-Patzelt-Stiftung ernannt.

Battenberg/Berlin. Trophäen haben Unternehmen aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg bei der Verleihung des 19. „Großen Preises des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung in diesem Jahr nicht gewonnen.

Jedoch wurde der langjährige Wirtschaftsförderer Siegfried Franke aus Battenberg aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als „Partner für Nordhessen“ sowie als „Servicestelle“ der Oskar-Patzelt-Stiftung zum Botschafter des Wettbewerbs ernannt.

Die Auszeichnung erfolgte während der Preisverleihung der Oskar-Patzelt-Stiftung am 26. Oktober im Hotel Maritim in Berlin.

Bundesweit gibt es jetzt sieben Botschafter.

Siegfried Franke war in Waldeck-Frankenberg über 14 Jahre als Wirtschaftsförderer tätig, bis er zum 30. Juni dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Nach seiner Ernennung zum „Botschafter“ soll Franke auch künftig dabei helfen, die Öffentlichkeit auf die Oskar-Patzelt-Stiftung aufmerksam zu machen, den Mittelstand in Deutschland zu stärken und den Netzwerkgedanken zu fördern.

Mit dem Großen Preis des Mittelstandes sind aus dem Frankenberger Raum bisher die Firmen Finger-Haus und das Autohaus Beil ausgezeichnet worden.

Mit der Ausschreibung am 1. November hat der Wettbewerb um den „Großen Preis der Wirtschaft 2014“ begonnen. (nh/off)

Quelle: HNA

Kommentare