Sommerkonzert der Gesamtschule mit 300 jungen Musikern

+
Konzentriert: Die Schulband der Jahrgänge 7 bis 10 bewies Vielseitigkeit und Niveau mit der „Lottchen Polka“, „Light my fire“ und flotten Rhythmen von Les Humphries‘ “Mamalou“ bis „Rolling in the deep“.

Battenberg. 700 Besucher in der Sporthalle waren begeistert vom Sommerkonzert der Gesamtschule - für die rund 300 mitwirkenden jungen Musiker aller Schulstufen gab es reichlich Applaus.

Vom Spiritual „Oh when the saints“ bis zum „Power Rock“ reichte das Repertoire der jüngsten Instrumentalisten der Bläserklassen des Jahrgangs 5, die erst ein Jahr zusammen und auf ihren neuen Instrumenten spielen. Die Streicherklasse des Jahrgangs 5 bewies Vielseitigkeit beim „Lied für Maria“ und beim Bananenboot-Song.

Eine breite Musikpalette von „Beetle Blues“ bis „Rock that Bach“ boten die diversen Instrumentalisten der Bläserklassen im Jahrgang 6. Mit „The Lion sleeps tonight“ glänzten die Streicher dieses Jahrgangs 6. Rockig war der Auftritt der Juniorband der Jahrgänge 5 bis 7 mit der „Blues Machine“ und „Party Rock Anthem“. Die Streicher des Jahrgangs 7 gefielen mit dem Ohrwurm „Memory“ und der Abschiedsmelodie „Auld Lang Syne“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Erwin Strieder

Quelle: HNA

Kommentare