Spar- und Kreditbank Gemünden spendet 2500 Euro für Kirchensanierung

+
Spende für die Kirche in Roda: (von links) Martin Möbus, Vorsitzender der Spar- und Kreditbank, Hans Jakob Hoffmann, Pfarrer Klaus-Dieter Geisel und Marketingleiter Alfred Lerch.

Rosenthal/Roda. Ein weiterer Schritt Richtung Erneuerung: Die Spar- und Kredit-Bank Gemünden hat 2500 Euro an den Förderkreis zur Sanierung der evangelischen Kirche in Roda gespendet.

„Die vergangenen 30 Jahre seit der letzten Renovierung der Kirche haben deutliche Spuren hinterlassen“, erklärte Pfarrer Klaus-Dieter Geisel. So werden für dringend notwendige Reparaturen an der Dachkonstruktion, eine neue Verschieferung des Daches sowie die längst überfällige Innenrenovierung etwa 200 000 Euro benötigt.

„Auch die Heizungsanlage hat schon über ein halbes Jahrhundert lang ihren Dienst getan“, erklärte Pfarrer Geisel.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare