Sparkassen-Geschäftsstelle im neuen Löhlbacher Dorfmittelpunkt

+
Bei der Eröffnung: (von links) Heinz-Robert Behle (Sparkasse), Wolfgang Stöcker (Vertreter Handwerksbetriebe), Bürgermeister Rudolf Backhaus, Ortsvorsteher Wolfgang Landau, Parlamentschef Wilhelm Schäfer, Michael Bott (Vorstands-Vorsitzender Sparkasse Waldeck-Frankenberg)

Löhlbach. Hell, freundlich und großzügig: So präsentiert sich die neue Geschäftsstelle der Sparkasse Waldeck-Frankenberg im neuen Dorfzentrum Löhlbach. Zur Eröffnung nach achtmonatiger Bau- und Umbauphase fanden sich Vertreter der Sparkasse, Gemeinde Haina und der Handwerker ein.

Michael Bott, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, äußerte seine Freude über die „wunderschön gestalteten Räumlichkeiten“. Er lobte insbesondere die Handwerker und dankte allen Beteiligten.

Die bisherige Geschäftsstelle der Sparkasse im Grünen Weg habe aufgrund des Zuschnitts und der Lage des Gebäudes nicht an die heutigen Ansprüche und Sicherheitsauflagen angepasst werden können, erklärte Bott.

Dies sei einerseits zu bedauern, denn mit den Vermietern, der Familie Daume, habe stets eine harmonische Beziehung bestanden. Andererseits freue er sich über die schöne neue Lokalität im Ortsmittelpunkt und in direkter Nachbarschaft zu anderen Dienstleistungsangeboten.

Bott betonte, dass bei der Auftragsvergabe heimische Betriebe bevorzugt worden seien. Zur stets aktuellen Information der Löhlbacher Bürger schenkte die Sparkasse dem Ort den neuen Info-Schaukasten neben dem Parkplatz.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare